ÖH Kritik: Private schneller als Politik

15.12.2016

Für Benjamin Walch, Vorsitzender der ÖH Innsbruck, ist der Spatenstich ein erfreulicher Moment, gleichzeitig spart er nicht mit der Kritik an der Stadt: "Wir sind erfreut, aber es ist noch immer gang und gäbe, dass Private schneller agieren als die Politik." (Quelle: http://www.meinbezirk.at/innsbruck/…)

Mehr Wohnraum für Studierende bedeutet niedrigeren Mietzins und somit mehr Geld im Geldbörserl, aber nicht nur für uns Studierende, sondern für alle.

 

Die Stadt ist nun einmal mehr aufgefordert zu handeln und die nächsten Schritte für mehr studentischen Wohnraum in die Wege zu leiten. Zudem fordert die ÖH Innsbruck die Stadt auf das bereits beschlossene Maßnahmenpaket, welches 1500 Wohnungen umfasst rasch umzusetzen.

Wir bleiben weiter dran!